L-Carnosin

hantelbank-trainingL-Carnosin entsteht aus der chemischen Verbindung der Aminosäure L-Histidin und der Aminosäure Beta-Alanin. Diese chemische Verbindung wird auch als Dipeptid bezeichnet. Das Dipeptid kommt vor allem in Nervenzellen im Gehirn und in den Muskeln, sowie in geringerer Konzentration auch in anderen Geweben des menschlichen Körpers vor. Im Kindesalter ist die Konzentration im Körper deutlich höher, als im Erwachsenenalter. Der natürliche Anteil kann durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln verstärkt werden.

L-Carnosin im menschlichen Körper

L-Carnosin ist in natürlicher Form als chemische Verbindung der Aminosäure L-Histidin und der Aminosäure Beta-Alanin nur im Gewebe von Wirbeltieren zu finden. Deshalb ist bei einer vegetarischen Lebensweise auch mit einem Mangel zu rechnen. Wie sich der Mangel für Vegetarier auf die Gesundheit des Körpers auswirkt, ist jedoch in der Wissenschaft bisher noch nicht bekannt. Wird dem Körper allerdings ein L-Carnosin-Nahrungsergänzungsmittel zugeführt, dann wurden bereits viele positive Wirkungsweisen beobachtet.

Die Wirkungsweise

L-Carnosin kommt in natürlicher Form in hoher Konzentration im Gewebe der Muskeln vor. Dort kann es die Gesundheit der Muskeln stützen. Zu den weiteren positiven Eigenschaften zählt der Antioxidations-Effekt. Er sorgt dafür, dass Zellmembranen vor freien Radikalen schützt. Als natürlicher Regler im menschlichen Organismus ist es zudem für die Regelung der Kupfer- und Zinkkonzentration der Nervenzellen verantwortlich.

Dadurch kann eine Überstimulation an Kupfer und Zink verhindert werden. Auch eine Wirkung auf das Gehirn ist bekannt. Insbesondere für die Bereiche im Gehirn, welche für die Sozialisation, die Bewegungen und die Sprache verantwortlich sind, kann durch die zusätzliche Gabe eine Wirkung erzielt werden. Deshalb wurde das Dipeptid auch als Nahrungsergänzungsmittel bekannt, welches bei Autismus eingesetzt werden kann.

aminosaeuren-online-kaufen

L-Carnosin als Anti-Aging Mittel

L-Carnosin wird vor allen Dingen eine positive Wirkung auf den Alterungsprozess nachgesagt. Das ist möglich, da das Dipeptid sich auf das Glykation im Organismus auswirkt. Das Glykation wird für den schnellen Alterungsprozess verantwortlich gemacht. L-Carnosin ist in der Lage, den Anteil von Glykation im Blut zu senken. Dadurch wird die Lebensdauer der Zellen erhöht, sodass ein Anti-Aging-Effekt erzeugt werden kann. Daneben wirkt sich ddas Dipeptid auch positiv auf das Hautbild aus. Durch die Einnahme wird die Haut elastischer und der Faltenbildung kann vorgebeugt werden.