L-Citrullin

L-CitrullinIm menschlichen Körper kommen unterschiedlichsten Aminosäuren wichtige Funktionen zu. Dabei gilt es auch die Aminosäure L-Citrullin im Auge und Blickwinkel zu behalten, denn immerhin handelt es sich um eine Aminosäure, welche die Eigenschaft als nicht-proteinogene Aminosäure in sich trägt. Dies führt beispielsweise auch dazu, dass nicht nur der menschliche Körper diesen Stoff umsetzen und umwandeln kann, sondern dass beispielsweise eine entsprechende Synthese zugleich auch bei Pflanzen und Tieren vorkommt und abläuft. Beosnders in Zwiebeln, Knoblauch, aber auch der Wassermelone kommt L-Citrullin vor.

Die Retard Funktion des L-Citrullin

L-CitrullinDas dem L-Citrullin eine besondere Rolle im menschlichen Körper zukommt liegt allen voran auch daran, dass diese Aminosäure für die so genannte Retard Funktion verantwortlich und sprichwörtlich zuständig ist. Hierbei handelt es sich um die Produktion des unentbehrlichen Botenstoffes Stickstoffmonoxid, ohne welchen der menschliche Körper nicht existieren oder gar funktionieren können.

Oral aufgenommen gelangt das L-Citrullin in den menschlichen Körper und wird anschließend in so genanntes Arginin umgewandelt, welches in der Leber entsteht und somit zum Botenstoff wird.

Der Verweildauer Verlängerer

Ist die Rede von der Aminosäure L-Citrullin, so kommt sehr häufig auch der Ausdruck des Verweildauer-Verlängeres zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine körperliche Reaktion auf das Citrullin. Durch die zeitversetzte und zeitverzögerte Umwandlung kann basierend auf der Retard Funktion die Rede von einem Verweildauer-Verlängerer sein, welche aufgrund dieser Wirkungsart und Methode den Arginin Spiegel im menschlichen Blut über eine längere Dauer sichtlich erhöht und erhöht hält.

Das L-Citrullin gehört zu den besonderen Aminosäuren. Aufgrund seines Vorkommens und seiner Eigenschaften forschen Wissenschaftler sehr gezielt nach seiner Wirkungsweise, wenngleich die des Verweildauer-Verlängeres seit langem bekannt ist.

Zum Partnershop